UA-47469002-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Margrit Schneider

aus Altena

  • Malerei

 

 

Margrit Schneider

 

 

Sie lernte einige Jahre bei der Künstlerin D. Kleinert und an der Kunstakademie Wetter bei O. Vinnitskaya. 

Bald schon stellte sich heraus, dass Acryl auf Leinwand ihr liebstes Arbeitsmaterial werden würde.

Nur manchmal zeigt sie in ihren Bildern den ganzen Körper, denn ein Gesicht ist für sie ein unerschöpfliches Repertoire an Unterschiedlichkeit, Ausdruck und Emotionen.

Der Blick des Betrachters soll auf die Augen fokussiert werden. Gesichter haben für sie etwas Geheimnisvolles. Sie erzählen von sich - ihren Gefühlen. Menschen berühren sie.

In ihren Bildern entstehen immer wieder andere Ausdrücke durch das Spiel mit Farben, Farbkontrasten, Mimik, Licht und Schatten. Denn sie liebt es, mit Farbkombinationen zu experimentieren. 

Werk Galerie

Auch die Darstellung in einem einzigen Farbton kann für sie sehr reizvoll sein. 

Sie liebt die Leuchtkraft der Farben. Im Zusammenspiel entfalten sie sich und gestalten und beleben das Bild. Farbharmonien machen sie glücklich! Denn die Farbe ist ein zentrales Medium. 
Dies kommt durch die Makrodarstellung ihrer Menschen besonders deutlich zum Ausdruck. 

Jedes Bild ist für sie wichtig, einzigartig. Das Malen daran ist etwas, was sie ausfüllt, anregt und verzaubert! Menschen zu schaffen, die etwas von sich preisgeben, einen Augenblick in ihre Seele schauen lassen. 

Kultur-Kreis Impressionen