UA-47469002-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Norbert Kaluza

aus Leverkusen

  • Skulpturen
  • Wandobjekte

 

 

 

Norbert Kaluza

 

„Was wir wirklich sehen ist keine Frage der Optik, sondern der Emotionen, die uns bewegen“. Und Emotionen sind es, die Norbert Kaluza mit seinen Skulpturen wecken möchte.


Seine Keramik-Werke befassen sich ausschließlich mit menschlichen Motiven. Dabei kommt es ihm gar nicht so sehr auf die naturgetreue Körperdarstellung an. Ganz im Gegenteil, die Skulpturen sind oft von durchdachten, streng geometrischen Formen dominiert. Skulpturologie nennt der Künstler diese Art der Gestaltung, in der wohlbekannte Szenen und Posen mit einem Minimum an geometrischen Formen dargestellt werden. Dabei erschließt sich nicht jedem der Inhalt der skulpturologischen Werke auf Anhieb. Es ist wie in dem Kinderspiel: ich sehe was, was du nicht siehst… Und sichtbar wird für den Betrachter nur, was seine Emotionen auch wirklich berührt.
Untypischerweise für Keramik-Arbeiten sind viele der Skulpturen mit Acrylfarben patiniert. Doch genau so gerne belässt der Künstler seine Werke auch farblich unbehandelt. So kommt der rauer Naturcharakter des Tons am besten zur Geltung. Glasuren kommen nur selten zum Einsatz.

Werk Galerie

In seinen neuesten Werken experimentiert er mit großformatigen Plastiken und Wandreliefs aus verputztem und bemaltem Hardstyropor.

Kultur-Kreis Impressionen